Ausritte ins Gelände

Ausritte in das Gelände sind das schönste Erlebnis was Roß und Reiter in freier Natur genießen können. Die Umgebung von Burgwenden bietet reichhaltige Naturerlebnisse, Abwechslung und immer wieder neue Ansichten und (Reit-)Erfahrungen. Die Palette reicht vom kurzen Ausritt von einer Stunde für den Anfänger oder fortgeschrittenen Reiter bis hin zu Wander- und Tagesritten. Auch mehrtägige Reitwanderungen stehen auf unserem Programm. Eindrücke von diesen Ritten erhalten Sie auch noch in unserer Bildergalerie.

Geführte Wanderritte - von wenigen Stunden bis mehrere Tage

Bei unseren Wanderritten ist sicherlich für jeden Geschmack, jeden Geldbeutel und fast jeden Ausbildungsstand etwas dabei. Folgende Wanderritte stehen meistens im laufenden Jahr an:

Wanderritt Beschreibung
Tagesritt nach Zeisdorf Ein schöner Ritt durch die reizvollen und abwechslungsreichen Landschaften von Finne und Hoher Schrecke durch Wälder, Heidelandschaft und über ausgedehnte Wiesen und Felder, beim Blick von der Finne auf das geduckt im Tal liegende Zeisdorf schweift der Blick bis weit nach Norden in das Mansfelder Land hinein, Mittags gibt es eine Rast für Ross und Reiter an der Klefferbachschenke.

Bilder von früheren Ritten nach Zeisdorf finden Sie hier.
Zwei-Tagesritt nach Bad Bibra Dieser Ritt führt uns in das sachsen-anhaltinische Burgenland, etwa auf dem halben Wege zwischen Burgwenden und der Weinstadt Freyburg im Unstruttal. Wir übernachten in der Nähe des Erlebnisbades am Hotel Waldgaststätte in Zelten bzw. im Sportlerheim. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, im Hotel zu übernachten.

Der Preis beinhaltet neben dem Ritt unter der Übernachtung das Abendbrot sowie das Frühstück am nächsten Tag.

Zur Mittagsversorgung steuern wir entweder eine Gaststätte an oder versorgen uns aus der Satteltasche - je nach Absprache der Teilnehmer.
Tagesritte zu Ostern, Weihnachten, Neujahr u.a. Zu bestimmten Feiertagen bieten wir extra Ritte an. Das sind grundsätzlich eintägige Wanderrite mit anschließendem Extra, etwa einer Glühwein-Party im Winter oder Grillen am Lagerfeuer im Sommer. Was es gibt und wohin wir reiten hängt wesentlich vom Wetter und der Anzahl Teilnehmer ab.